Grenzbereiche

Als Profikiterin erhielt ich von meinem Sponsor immer das neueste Material und ich frage mich, ob ich es jemals in Grenzbelastungen ausgetestet habe. Das heißt ich hatte immer das Gefühl, dass das Equipment noch Puffer aufweißte, die ich ihm körperlich gar nicht hätte abverlangen können.

Jetzt trage ich selber High-tech Material in meiner Hüfte. Die Bewegungsmuster und Bewegungsausmaße, mit dem ich dieses Material konfrontiere, reichen an die Grenzen des Möglichen. Auch für meinen Körper. Eine Grippe zwang mich über Tage zur körperlichen Ruhe. Deutlich spüre ich, wie auch mein operiertes Bein diese Ruhe angenehm aufnimmt. Kein Zwicken. Keine Spannung.

Aber das ist nicht mein Leben und deshalb sind die Anforderungen an meine Prothese hoch.

 

 

 

 

 

 

 

 

A surfer

A surgeon

An inspiration